Bartagame

Bildquelle: 
Stephan Schute
Beschreibung: 

Die Bartagame oder auch Streifenköpfige Bartagame ist ein geschickter Kletterer und verbringt oft genau soviel Zeit auf Ästen, Zaunpfosten und in Büschen wie auf dem Erdboden. Ihr dreieckiger Kopf ist an den Seiten von einem Stachelkamm umgeben, der bei Gefahr aufgestellt werden kann. Ihre Schuppen sind hell- bis dunkelbraun gefärbt, können aber auch Farbvariationen aufweisen. Bartagamen trinken nicht, ihren Wasserbedarf decken sie über die Nahrung.

Gefährdung: 
Lebensraum: 
Halbwüste
Wissenswertes: 
Bartagamen sind tagaktiv, verbringen aber die heißen Stunden des Tages unter der Erde in selbstgegrabenen Bauten, um sich vor der Sonne zu schützen. Den Großteil der Morgen- und Abendstunden verbringen sie mit Sonnenbaden auf Steinen oder Ästen, um ihren Körper aufzuheizen.
Systematik: 
Reptilien
Schuppenreptilien
Agamen
Wissenschaftlicher Name: 
Pogona vitticeps
Lebensweise: 
tagaktiv, einzelgängerisch
Nahrung: 
Blüten
Früchte
Insekten
Heuschrecken
Verbreitung: 
Zentralaustralien
Südaustralien
Ostaustralien
Impressum