Florida-Weichschildkröte

Bildquelle: 
Birgit Strunk
Beschreibung: 

Die Florida-Weichschildkröte, auch Wilde Dreiklaue oder Beißschildkröte genannt, kommt in den USA in den Bundesstaaten South Carolina, Georgia, Florida und Alabama vor. Ihr Lebensraum sind langsam fließende Flüsse mit schlammigen Bodengrund. Sie gehen auch in Brackwasser.

Gefährdung: 
LC
Merkmale: 
Ihr flacher, ovaler Rückenpanzer ist oberseits bräunlich, die Bauchseite ist weißlich. Am Vorderrand befinden sich einige Warzen. Der Kopf endet in einer kleinen, rüsselförmigen Nase. Die Lippen sind fleischig. Von den Augen erstreckt sich eine Y-förmige gelbe Markierung zur Nasenspitze. Der lange Hals und die Kopfseiten sind mit gelben Strichen gezeichnet. Die Gliedmaßen tragen drei scharfe Krallen. Die Tiere erreichen eine Größe von 45 Zentimetern.
Wissenswertes: 
Weichschildkröten haben einen weichen Panzer, der sie nicht so gut vor Fressfeinden schützt. Sie sind aber sehr gelenkig und ihr Biss ist sehr schmerzhaft.
Systematik: 
Reptilien
Schildkröten
Weichschildkröten
Wissenschaftlicher Name: 
Apalone ferox
Nahrung: 
Fische
Schnecken
Lurche
Insekten
Weichtiere
Verbreitung: 
USA
South Carolina
Georgia
Florida und Alabama
Impressum