Großer Soldatenara

Bildquelle: 
Zoo Osnabrück
Beschreibung: 

Der Große Soldatenara bevorzugt den dichten Regenwald Mittelamerikas, wo er durch seine grünliche Gefiederfärbung kaum zu finden ist. Sein Speiseplan besteht vor allem aus den Früchten des Almendro-Baumes, wobei letztere ihm nicht nur als Nahrungsquelle, sondern auch als Schlaf- und Brutplatz dienen. Während Große Soldatenaras tagsüber in kleinen Gruppen bis zu 20 Tieren unterwegs sind, versammeln sie sich nachts zu Gruppen von bis zu 500 Tieren!

Gefährdung: 
EN
Lebensraum: 
Regenwald
Tropenwald
Merkmale: 
Gefieder olivgrün, rote Stirn, blaue Flügelkante, blau-grün-rote Schwanzfedern
Wissenswertes: 
Das Schicksal des Großen Soldatenaras ist untrennbar mit dem des Almendo-Baumes verbunden. Durch das Abholzen der Wälder Mittelamerikas und damit auch der Almendo-Bäume hat der Ara seine Lebensgrundlage verloren. Der starke Lebensraumverlust und die illegale Bejagung haben dazu geführt, dass diese Aras immer seltener werden. Sie brauchen dringend Schutz.
Systematik: 
Vögel
Papageien
Eigentliche Papageien
Wissenschaftlicher Name: 
Ara ambiguus
Nahrung: 
Beeren
Früchte
Mandelnüsse
Nüsse
Samen
Verbreitung: 
Mittelamerika - Honduras bis nördl. Kolumbien
Impressum