Goffin-Kakadu

Bildquelle: 
Zoo Osnabrück
Beschreibung: 

Der Goffin-Kakadu ist eine der kleinsten Kakadu-Arten. Sein Gefieder ist rein weiß, der Kopf schimmert aber rosa, da die Basis der Kopffedern lachsfarben ist. Wie alle Kakadus hat er eine Federhaube auf dem Kopf, die er im Erregungszustand aufstellt, seine ist allerdings vergleichsweise klein. Außerdem verfügen die Kakadus über sogenannte Puderdunen, eine Federsorte, die Staub absondert, der das Gefieder schützt.

Gefährdung: 
NT
Lebensraum: 
Ackerland
Parklandschaften
Wald
Waldrand
Merkmale: 
weißes Gefieder, rosa-schimmernd am Kopf, gelbe Schwanzfedern
Wissenswertes: 
Was kaum einer weiß: Kakadus sind "linksfüßig". Genau wie der Mensch seine Hände, so benutzt der Kakadu seine Füße zum Greifen und Klettern, und genau so wie der Mensch hat der Kakadu einen bevorzugten Fuß, mit dem er alles am besten kann. Kakadus sind in der Regel "linksfüßig".
Systematik: 
Vögel
Papageien
Kakadus
Wissenschaftlicher Name: 
Cacatua goffiniana
Nahrung: 
Beeren
Blüten
Früchte
Nüsse
Samen
Verbreitung: 
Tanimbar Inseln vor Indonesien
Impressum