Stachelibis

Beschreibung: 

Der Stachelibis oder Strohhalsibis erhielt seinen Namen von den borstigen weiß bis cremefarbenen Federn am unteren Hals. Sein Rücken und die Flügel sind schwarz, ebenso sein Kopf, nur der Bauch und die Brust sind weiß. Seine Füße sind im Gegensatz zu seinen rosafarbenen Beinen schwarz oder gräulich gefärbt. Bei der Jagd watet er langsam durch Wiesen oder an Gewässern entlang und fängt Beutetiere dann mit einem blitzschnellen Vorstoßen seines langen Schnabels.

Gefährdung: 
LC
Lebensraum: 
Feuchtwiesen
Mangroven
Sumpfgebiet
Merkmale: 
schwarzer Kopf, schwarze Federn und Rücken, Bauch und Brust weiß, Füße schwarz, Beine rosa
Wissenswertes: 
Der Strohalsibis brütet in Kolonien an Gewässerrändern. Seine Nester versteckt er tief im Schilfdickicht, aus dem er diese auch gebaut hat.
Systematik: 
Vögel
Schreitvögel
Ibisse
Wissenschaftlicher Name: 
Threskiornis spinicollis
Nahrung: 
Amphibien
Insekten
Käfer
kleine Reptilien
Larven
Schnecken
Verbreitung: 
Australien und Tasmanien
Impressum