Sturmmöwe

Bildquelle: 
Stephan Schute
Beschreibung: 

Die Sturmmöwe ist eine mittelgroße Möwenart aus Europa. Oft begleitet sie Fischkutter übers Meer, um vielleicht den ein oder anderen Brocken Nahrung zu ergattern. Sie leben räuberisch und in Notzeiten ernähren sie sich sogar kannibalisch von Artgenossen oder deren Jungtieren. In den Nestern von Sturmmöwen überlebt oft nur ein Jungtier - das kräftigste neigt dazu, die anderen Geschwister aus dem Nest zu drängen. Dies ist ebenfalls zumeist in Notzeiten zu beobachten.

Gefährdung: 
LC
Lebensraum: 
Brackwasser
Fluss
Meeresküste
Moor
Seen
Ufer
Merkmale: 
weißes Gefieder mit silbergrauen Flügeln und schwarzen Flügelspitzen, gelber Schnabel
Wissenswertes: 
Die Sturmmöwe sieht der größeren Silbermöwe zum Verwechseln ähnlich - bis auf die Beine, die bei der Sturmmöwe gelblich sind und bei der Silbermöwe rosa.
Systematik: 
Vögel
Regenpfeiferartige
Möwen
Wissenschaftlicher Name: 
Larus canus
Nahrung: 
Aas
Fische
Insekten
Pflanzen
Würmer
Verbreitung: 
gesamte nördliche Hemisphäre
Impressum